LGs neue OLED TVs sind da
LGs neue OLED TVs sind da
Neu im SortimentAudio + Heimkino

LGs neue OLED TVs sind da

Pascal Kohler
Zürich, am 14.04.2021
Während die ersten neuen OLED TVs von LG bereits seit ein paar Wochen bestellbar sind, treffen nun immer mehr Geräte an Lager ein. Welche Serie genau für dich am besten geeignet ist, zeige ich dir folgend.

Die 2021er OLED TVs von LG erkennt man an der Zahl 1 hinter dem Buchstaben, welcher die Serienzugehörigkeit definiert. Diese lösen die 2020er mit dem X (römisch 10) ab.

Serie A1

Beginnend mit der A-Serie zeigt sich LGs Erfahrung und Möglichkeit der Produktion von hochwertigen OLED-Panels zu relativ geringen Kosten. Die starken Schwarzwerte suchen seinesgleichen und begeistern Anhänger des gepflegten Filmeabends genauso wie Serienjunkies. Gerade für Einsteiger im Bereich der OLED-Technologie ist die A-Serie geeignet.

OLED55A19LA (55", 4K, OLED, 2021)
1599.–
LG OLED55A19LA (55", 4K, OLED, 2021)
OLED65A19LA (65", 4K, OLED, 2021)
2499.–
LG OLED65A19LA (65", 4K, OLED, 2021)
OLED77A19LA (77", 4K, OLED, 2021)
4599.–
LG OLED77A19LA (77", 4K, OLED, 2021)

Serie B1

Wer sich für die Welt des Gamings oder auch Fernsehinhalte mit schnellen Szenen interessiert, sollte mit dem Gedanken spielen eine Stufe höher zu gehen. Denn mit der B-Serie haben die südkoreanischen TV-Hersteller ein Gerät konzipiert, dass dank den HDMI 2.1 Standards, Free- und G-Sync sowie der 120 Hz Bildwiederholungsrate die technische Grundlage für ein erfolgreiches Gamingerlebnis mit den neusten Spielkonsolen liefert.

OLED55B19 (55", 4K, OLED, 2021)
1345.–
LG OLED55B19 (55", 4K, OLED, 2021)
OLED65B19 (65", 4K, OLED, 2021)
–21%
2199.–statt 2788.–
LG OLED65B19 (65", 4K, OLED, 2021)
OLED77B19 (77", 4K, OLED, 2021)
4688.–
LG OLED77B19 (77", 4K, OLED, 2021)

Serie C1

Die C-Serie könnte man als die frisierte B-Serie bezeichnen. Die Serien weisen einige Übereinstimmungen auf, wobei der Hauptunterschied im verbauten Prozessor liegt. Dieser ist leistungsfähiger und erlaubt eine noch bessere Bild- und Tonberechnung. Gerade im Jahr 2020 war die C-Serie, damals noch CX, der Star unter den Gamern. Diese Popularität zeigt sich nun auch in den vom Hersteller produzierten Zollgrössen. Denn entgegen der A-, B- und G-Serie, weist die C-Reihe noch ein 83er-Modell aus. Um die Frage bereits vorweg zu beantworten: Die 83er-Modelle werden gemäss Aussagen des Herstellers erst im Juni zur Verfügung stehen. Die Situation beim 48er A1 ist noch unklar.

OLED48C17LB (48", 4K, OLED, 2021)
1699.–
LG OLED48C17LB (48", 4K, OLED, 2021)
OLED55C17 (55", 4K, OLED, 2021)
–16%
1599.–statt 1899.–
LG OLED55C17 (55", 4K, OLED, 2021)
OLED65C17 (65", 4K, OLED, 2021)
–6%
2720.–statt 2888.–
LG OLED65C17 (65", 4K, OLED, 2021)
OLED77C17 (77", 4K, OLED, 2021)
4898.–
LG OLED77C17 (77", 4K, OLED, 2021)
OLED83C17LA (83", 4K, OLED, 2021)
6999.–
LG OLED83C17LA (83", 4K, OLED, 2021)

Serie G1

Mit der G1-Serie zeigt LG sein Können und zieht damit in den Kampf gegen die Flaggschiffe der anderen Hersteller. Das Gerät überzeugt einerseits durch ein sehr dünnes Design (siehe Abbildung unten), wodurch eine praktisch abstandslose Aufhängung an der Wand möglich wird. Andererseits können aufgrund des neuen TV-Panels und dessen Evo-Technologie noch hellere Bilder dargestellt werden. In Kombination mit den äusserst starken Schwarzwerten entstehen dadurch noch bessere Kontraste und Zwischentöne.

OLED55G19 (55", 4K, OLED, 2021)
–10%
1879.–statt 2099.–
LG OLED55G19 (55", 4K, OLED, 2021)
OLED65G19 (65", 4K, OLED, 2021)
–12%
3000.–statt 3398.–
LG OLED65G19 (65", 4K, OLED, 2021)
OLED77G19 (77", 4K, OLED, 2021)
5798.–
LG OLED77G19 (77", 4K, OLED, 2021)
LGs Flaggship-Serie G1 bleibt seinem Erfolgskonzept treu: Die fingerbreite Bauweise sowie versenkten Anschlüsse erlauben es den TV ohne Abstand an der Wand zu befestigen.
LGs Flaggship-Serie G1 bleibt seinem Erfolgskonzept treu: Die fingerbreite Bauweise sowie versenkten Anschlüsse erlauben es den TV ohne Abstand an der Wand zu befestigen.

51 Personen gefällt dieser Artikel


Pascal Kohler
Pascal Kohler
Junior Category Business Manager, Zürich

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren