Kaffee-Karamell-Kuchen
Kaffee-Karamell-Kuchen
Kaffee-Karamell-Kuchen
News & Trends

Kaffee-Karamell-Kuchen

lalasophie
Spreitenbach, am 23.03.2017
Der perfekte Kuchen für alle, die sehnsüchtig auf den Frühling warten.

Eine feine Tasse Kaffee, gute Freunde und ein feines Stück Gugelhupf versprechen Gemütlichkeit und Glücksmomente. Karamell & Kaffee – ein tolles Team und im Gugelhupf gleich noch mal ein bisschen besser. Man kann diesen Kuchen auch in einer Springform mit 26 cm Durchmesser backen. Dann wird er halt rund, aber er schmeckt ganz genau so lecker.

Rezept Karamell – Kaffee Gugelhupf

Für eine grosse Gugelhupfform

  • 250 Gramm Butter, weich
  • 200 Gramm Zucker, weiss
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 350 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 180 Gramm Karamellbonbons, weiche
  • 3 Teelöffel sofortlösliches Kaffeepulver

Für die Glasur: * 100 Gramm Schokolade, weiss * optional: 80 Gramm gehackte, ungesalzene Pistazien

Und so gehts

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) vor. Schneide die Karamellbonbons in kleine Stücke. Löse das Kaffeepulver mit einem Esslöffel Wasser auf.

  2. Verrühre Butter, Salz und Vanillezucker mit dem Handmixer cremig. Rühre nun die Eier einzeln, nacheinander, unter die Mischung.

  3. Vermische Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel und gib die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch zur Butter-Ei-Masse.

  4. Verteile den Teig gleichmässig in zwei Schüsseln. Gib zur einen Teighälfte den Kaffee und verrühre alles gut. Unter den zweiten Teig rührst du 2/3 der gehackten Karamellbonbons.

  5. Fette deine Backform gut ein und gib den Kaffeeteig hinein. Darauf gibst du nun den hellen Karamellteig und rührst mit einer Gabel ein paar mal durch beide Teigschichten. So entsteht ein schönes Muster.

  6. Backe den Kuchen in der Mitte des Ofens für 45 Minuten. Mache eine Stäbchenprobe: dafür steckst du ein Holzstäbchen (Zahnstocher geht auch) in den Kuchen und ziehst es heraus. Wenn kein Teig mehr an dem Stäbchen klebt, ist der Kuchen fertig.

  7. Lasse den Kuchen 10 Minuten in der Form auskühlen und stürze in anschliessend auf eine Kuchenplatte.

  8. Lasse den Kuchen vollständig auskühlen.

  9. Schmelze die weisse Schokolade im Wasserbad (oder VORSICHTIG in der Mikrowelle) und verteile sie über dem Kuchen. Dekoriere diesen nun mit den restlichen Karamellbonbons und wenn du magst mit Pistazien.

Ä Guete!

Diese Produkte könntest du für den Kaffee-Karamell-Kuchen gebrauchen

Gugelhupf Profi 24cm (24cm)
Backform/>
Walter Backformen Gugelhupf Profi 24cm (24cm)

Mehr Rezepte von Sophie

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

7 Personen gefällt dieser Artikel


lalasophie
lalasophie
Spreitenbach

Hauptberuflich Mama & Videoeditorin, schwingt den Kochlöffel seit 2012 für den Back-Blog lalaSophiebackt.ch und mag's am liebsten süss & bunt.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren