News & Trends

Entdecke Noke – das weltweit erste Bluetooth-Schloss!

Theresa Schieder
Zürich, am 13.05.2016
Da das Noke-Schloss via Bluetooth funktioniert, benötigst du keinen separaten Schlüssel oder Zahlencode mehr. Durch die Verknüpfung mit deinem Smartphone brauchst du dein Handy nicht mal aus der Tasche zu nehmen und kannst das Schloss ganz einfach öffnen.

Das wasserdichte Schloss von Noke aus gehärtetem Stahl verfügt über eine starke, austauschbare Batterie, die eine Laufzeit von einem Jahr hat. Falls das Schloss im Notfall manuell geöffnet werden muss, ist dies mit einer externen Knopfzellen-Batterie möglich, die eine Stromversorgung garantiert und das Schloss in gewohnter Manier öffnen lässt. Auch wenn man das Smartphone zu Hause vergessen hat oder dessen Akku leer und keine Bluetooth-Verbindung mehr möglich ist, kann das Schloss so trotzdem noch geöffnet werden. Über die Funktion «QuickClick» definierst du vor der Nutzung des Schlosses einen Code aus langen und kurzen Klicks, damit du es auch ohne Smartphone aufschliessen kann.

Die zugehörige App zum Schloss funktioniert auf iOS-, Android- und Windows-Geräten gleichermassen. Über die App hast du die volle Kontrolle über alle verknüpften Schlösser, wobei bis zu 30 verschiedenen Geräten der Zugriff auf ein Schloss erlaubt werden kann. Zudem lässt sich über die App-Historie überprüfen, wann und wo welches Schloss von wem geöffnet wurde.

7 Personen gefällt dieser Artikel


Theresa Schieder
Theresa Schieder
Senior Category Marketing Manager, Zürich
Weil ich nicht kochen kann, Mühe bei der Wohnungseinrichtung habe und kein IKEA-Gestell richtig aufmontieren kann, bin ich bei Galaxus begeisterte Sport-Marketing Managerin. Auch privat bin ich beim Sport voll in meinem Element – auf dem Velo, dem Tennisplatz, der Skipiste, im Schwimmbecken oder im Fitnessstudio. Auch der Fussball – und ganz besonders der FC Bayern München – ist meine grosse Leidenschaft.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren