Der Trail ruft: Die 2019er Commencal-Bikes sind da
Neu im SortimentSport

Der Trail ruft: Die 2019er Commencal-Bikes sind da

Daniel Feucht
Zürich, am 11.06.2019
Der Mountainbike-Brand aus Andorra ist bekannt für seine abfahrtsorientierten Bikes aus Aluminium. Bei Commencal wird der Spass an Trails gross geschrieben. Die Bikes zeichnen sich daher durch viel Federweg, Laufruhe, agiles Fahrverhalten und top Ausstattung aus.

Meta HT und Meta Trail – die All-Mountain-Bikes

Das Meta HT AM Origin ist ein Hardtail für den All-Mountain-Einsatz. Keine Hinterradfederung bedeutet weniger Wartungsaufwand und ein direktes Fahrverhalten. Der Rahmen des Meta HT AM ist anpassungsfähig und lässt sich mit Plus-Reifen oder gar 29-Zoll-Rädern ausstatten. Das Meta Trail ist ein All-Mountain-Bike mit 150 mm Federweg vorne und 130 mm im Heck. Der steile Sitzwinkel im Vergleich zum Meta AM optimiert die Pedalierposition und macht das Bike für Anstiege einfacher.

Meta Trail 29 Essential Fox Brushed (46.50cm)
Commencal Meta Trail 29 Essential Fox Brushed (46.50cm)

Meta AM – die Enduro-Racer

Ins richtig grobe Gelände kannst du dich mit dem Meta AM 29 wagen. Diese Rennmaschine verhalf Top-Fahrern wie etwa Cecile Ravanel zu Podestplätzen an der Enduro World Series. Das vielseitige Enduro-Bike paart Laufruhe mit Agilität und lässt dich weder am Anstieg noch bei Downhills im Stich. Das Top-Modell WC ist für den professionellen Renneinsatz ausgestattet: modifizierte Federelemente von Rock Shox, Sram Eagle X01 12-fach-Schaltung, Sram Code RSC Scheibenbremsen und ein Cockpit mit Rental-Komponenten. Nicht ausser Acht zu lassen ist das Modell Signature. Die hochwertigen Federelemente von Fox, bissige Shimano XT-Bremsen und ein TRS Laufradsatz von e*thirteen versprechen dir maximalen Fahrspass.

Clash - der Freerider im Enduro-Gewand

Das Clash ist ein Bike, dessen Geometrie weniger rennorientiert ist als beim Meta AM. Es ist etwas verspielter und eignet sich sowohl für lange Enduro-Touren wie auch für Bikepark-Besuche. Das ist naheliegend, da die Geometrie dem Downhillbike Furious entstammt. Ein Enduro-Bike mit Freeride-Genen halt.

Clash Essential Fox Brushed (45.50cm)
Commencal Clash Essential Fox Brushed (45.50cm)

Furious und Supreme – die Downhiller für den Bikepark oder Rennstrecke

Das Furious ist ein verspielter Downhiller, gemacht für den Einsatz im Bikepark. Du weisst, dass das Bike allem standhält, wenn es Kyle Strait an der Red Bull Rampage den Hügel hinuntergejagt hat. Das Supreme DH 29 Team ist ein Downhillbike für Renneinsätze. Kürzlich fuhr Commencal Team Rider Amaury Pierron beim World Cup in Fort William damit aufs Podest. Dank seinen 29-Zoll Rädern, dem HPP-Umlenkungssystem und der Rock Shox Boxxer WC kannst du mit dem Supreme DH alles überwinden, was sich dir in den Weg stellt.

FCB – der schnittige City-Cruiser

Durch die City cruisen ist eher dein Ding? Mit dem Fast City Bike geht das mit Stil. Es ist mit einer 1x11-Gangübersetzung von Sram, schnellen Rennveloreifen von WTB und hydraulischen Scheibenbremsen von Tektro ausgestattet.

Ramones – die Kinder-Bikes

Aller Anfang muss nicht schwer sein. Vom 12-Zoll-Laufrad bis zum 24-Zoll-Bike: die Ramones-Serie bietet für alle Kinder den optimalen Einstieg in die Mountainbike-Welt. Alle Bikes sind mit passenden Bremshebeln und stylischen Skinwall-Stollenreifen ausgestattet. Die 20- und 24-Zoll-Velos kommen mit einer Kettenschaltung und mechanischen Scheibenbremsen daher.

Hier findest du alle Bikes von Commencal im Überblick.

6 Personen gefällt dieser Artikel


Daniel Feucht
Daniel Feucht
Category Marketing Manager, Zürich
In Marokko menschenleere Pointbreaks surfen oder doch lieber den nächsten Enduro-Trail runterdonnern? In der Reuss surfen gehen oder doch lieber Backflips über Dirtjumps üben? Dank meiner beiden grossen Hobbys finde ich immer eine Alternative, auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt. Freeride- und Slopestyle-Contests überlasse ich heute lieber den jungen Wilden mit Knochen aus Gummi und organisiere mit meinem Verein Contests im Bikepark Rüti. Als Category Marketing Manager im Bereich Bike und Wintersport kann ich meine Passion auch in meinem Job täglich ausleben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren