Das sind die Sneaker-Trends 2020
Das sind die Sneaker-Trends 2020
News & TrendsFashion

Das sind die Sneaker-Trends 2020

Vanessa Kim
Zürich, am 30.03.2020
Kicks sind auch in dieser Saison nicht aus unserer Garderobe wegzudenken. Mit diesen Styles spielst du in der oberen Liga mit.

Der Sneaker-Trend hält sich hartnäckig. Zum Glück, denn es war noch nie so einfach, modisch und gleichzeitig bequem unterwegs zu sein – Schuhlieblinge wie Budapester, Loafers und Mules können in Sachen Tragekomfort einfach nicht mithalten. Das musste sich selbst Stilikone Victoria Beckham eingestehen. Nach langem Zögern hat die Designerin ihre heiss geliebten High Heels gegen Stan-Smith-Kicks ausgetauscht. Ich verrate dir, mit welchen Sneaker-Trends du diese Saison alles richtig machst.

Nachhaltig

Die Slow-Fashion-Bewegung macht auch vor Sneakers keinen Halt. Kein Grund zur Sorge: Dass du mit Ökolatschen in Sachen Style keinen Kompromiss eingehen musst, beweist die Schuhmarke Veja. Die Macher des französischen Labels setzen auf eine faire Produktion ihrer trendigen Kicks. Darum verwundert es nicht, dass die Treter nicht nur von Bloggern, sondern auch von Stars und Sternchen rauf und runter getragen werden. Zu den Bestsellern der beiden Franzosen zählen die Modelle «Esplar» und «V-10».

Hässlich 2.0

Weisst du nicht so recht, was du von Ugly Dad Sneakers hältst? Dann solltest du ihnen diese Saison eine Chance geben, da sie jetzt viel schlichter daher kommen. Während das Farbkonzept immer noch eher chaotisch wirkt, ist der Schuh selbst weniger klobig und unförmig. Falls dir das immer noch zu gewagt ist, kannst du zu Pastelltönen oder fluoreszierende Nuancen greifen. Die wirken nicht ganz so hart. Noch schlichter wirkt der Total-Look, wenn der Treter die Farbtöne deines Outfits aufgreift.

Retro

Sie sind gekommen, um zu bleiben: Die Schuhe von Vans und Converse haben kein modisches Verfallsdatum. Darum hast du im besten Fall das eine oder andere Modell bereits bei dir im Schrank stehen. Falls nicht, lohnt sich die Investition aber dennoch, da es sich hierbei um Fashion-Klassiker handelt. Wenn du dennoch nach etwas Abwechslung suchst, kannst du dich bei den aktuellen Kollektionen von den Neuauflagen inspirieren lassen. Schön, dass es in der schnelllebigen Modewelt doch noch Beständigkeit gibt.

Das Modell «Old Skool» wird von Skatern und Fashionistas gleichermassen geschätzt.
Das Modell «Old Skool» wird von Skatern und Fashionistas gleichermassen geschätzt.
Mit den Laufschuhen von Asics hetzen Branchenkenner an der Fashion Week von Show zu Show.
Mit den Laufschuhen von Asics hetzen Branchenkenner an der Fashion Week von Show zu Show.

Sportlich

Direkt von der Rennbahn ins In-Lokal? Kein Problem, weil in der Mode immer wieder Kleidungsstücke und Accessoires zweckentfremdet werden. Da wird aus einer Bluse im Handumdrehen ein Jupe oder aus einem Foulard ein Top. Es war also eine Frage der Zeit, bis Laufschuhe von Marken wie Asics oder On von Influencern auch abseits vom Sportplatz gefeiert werden. Besonders cool wirkt der Look, wenn du ihn in Athleisure-Manier oder als Kontrast zu eleganten Basic wie zu einem Trenchcoat stylst.

Minimalistisch

Nach dem letztjährigen Color-Blocking-Overkill sind weisse Kicks das ideale Kontrastprogramm. Auch hier sind Klassiker von Marken wie Adidas und Reebok besonders gefragt. Und nein, sie sind alles andere als langweilig. Ihr Vorteil ist, dass sie vielseitig einsetzbar sind und nicht nur zu Kleidern und Shorts, sondern auch zu einem dunklen Anzug passen – wenn es der Dresscode zulässt. Ihr Nachteil: Die Farbe ist heikel. Indem du die Schuhe vor dem ersten Tragen – und danach in regelmässigen Abständen immer wieder erneut – mit einem Imprägnierspray einsprühst, bleiben sie schneeweiss. Mir persönlich gefallen sie getragen respektive «schmutzig-weiss» am besten.

Welcher dieser Sneaker-Trends ist dein Favorit? Lass es mich wissen und hinterlasse deinen Liebling in der Kommentarspalte.

17 Personen gefällt dieser Artikel


Vanessa Kim
Vanessa Kim
Editor, Zürich
Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren