Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Neu im Sortiment Gaming16359

AMD Ryzen 3000, RX 5700 (XT) und X570 Mainboards: Hier wirst du fündig!

Sehnsüchtig hat man die Computex dieses Jahr verlassen, da man am liebsten gleich ein paar Ryzen 3900X mitgenommen hätte. Auch die RX 5700 (XT) wird von vielen heiss erwartet. Die gefühlte Wartezeit bis die Produkte endlich erhältlich sind: über 9000 Jahre! Die vielen Gerüchte im Netz haben das Warten dann nicht einfacher gemacht. Jetzt könnt Ihr die Prozessoren endlich bestellen!

Ryzen 3000

// UPDATE 10.07.

Momentan haben wir von den Lieferterminen erst den 3700X bestätigt bekommen. Dieser sollte uns nächsten Montag erreichen, wenn alles glatt läuft. Bezüglich den anderen Modellen können unsere Lieferanten nach wie vor keine gesicherten Angaben machen.

// UPDATE 17.07.

Sorry für das doch eher späte Update. Aufgrund einer Grippe bin ich seit Freitag ausgefallen und kann euch erst heute meinen aktuellen Infostand weitergeben. Diese Infos sind leider nicht allzu berauschend:

  • 3900X: Hier habe ich am wenigsten Infos, obwohl hier am meisten Kunden warten :/ keiner unserer Lieferanten kann hier sagen wann sie Ware bekommen. Laut AMD sollte hier bald Ware kommen, leider eher in homöopathischen Mengen. Wenn wir also Ware bekommen, werden wir nur die ersten paar Kundenbestellungen bedienen können. Bis wir hier ausreichend versorgt werden, könnte es noch einige Wochen dauern. (Es gilt first come, first serve).
  • 3800X: Auch hier habe ich noch keine genauen Angaben, aber da dieser Prozessor nicht extrem nachgefragt wird, sollten wir sicher früher als beim 3900X die Kundenrückstände decken können.
  • 3700X: Hier sollten 99% der Kundenrückstände heute bei uns eintreffen (Laut Tracking des Lieferanten). 50 Kunden konnten wir bereits beliefern, die neue Lieferung geht hoffentlich heute Abend oder morgen raus. An Lager sollten wir den Prozessor dann ab Mitte / Ende nächster Woche haben.
  • 3600: Hier schickt unser Lieferant die Prozessoren heute noch los. Sie sollten also am Freitag bei uns eintreffen. Je nach Zeitpunkt des Erhalts können wir sie aber erst am Montag zu euch losschicken.

Ich hoffe das hilft euch ein bisschen weiter in der Planung, ich werde schauen, dass die Lieferanten die Anliefertermine noch updaten, so dass die Verfügbarkeitsanzeige stimmt.

//

Den 3400G haben wir bereits lagernd – alle anderen Ryzen 3000 kommen leider mit Verspätung, ich halte euch diesbezüglich auf dem Laufenden. Momentan gehen wir davon aus, dass wir in der Woche vom 15. Juli erste Lieferungen bekommen.

Laut Computerbase ist der Ryzen 3900X in Spielen nun fast gleich schnell wie der i9-9900K von Intel. Gepaart mit der höheren Leistung in Anwedungen und dem geringen Verbrauch wird er im Gesamtbild als das bessere Paket angeschaut.

Wenn du nachlesen möchtest, was Kevin von den neuen Ryzen haltet, kannst du das hier tun:

Ryzen 3000 bietet Leistung satt
News & TrendsGaming

Ryzen 3000 bietet Leistung satt

  • Ryzen 9 3950X (16, AM4, 3.50GHz)
  • Ryzen 9 3950X (16, AM4, 3.50GHz)
  • Ryzen 9 3950X (16, AM4, 3.50GHz)
Neu
CHF 999.–
AMD Ryzen 9 3950X (16, AM4, 3.50GHz)

Verfügbarkeit

  • Verkaufsstart am 30.09.2019

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Ryzen 3950X wird frühestens Mitte September erhältlich sein (vorläufiges Releasedatum deshalb Ende September). Der Momentane Preis ist noch nicht final, da wir selbst noch nicht wissen, wie viel uns der Prozessor kosten wird. Bei Verfügbarkeit wird der Preis natürlich für alle, die ihn jetzt schon bestellen möchten, auf das korrekte Niveau angepasst.

  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
CHF 579.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
AMD Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Verfügbarkeit

  • ca. 3-4 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Ryzen 7 3800X (8, AM4, 3.90GHz)
  • Ryzen 7 3800X (8, AM4, 3.90GHz)
  • Ryzen 7 3800X (8, AM4, 3.90GHz)
CHF 459.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
AMD Ryzen 7 3800X (8, AM4, 3.90GHz)

Verfügbarkeit

  • ca. 2-3 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)
CHF 379.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
AMD Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ryzen 5 3600X (6, AM4, 3.80GHz)
CHF 279.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
AMD Ryzen 5 3600X (6, AM4, 3.80GHz)
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Ryzen 5 3600 (6, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 5 3600 (6, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 5 3600 (6, AM4, 3.60GHz)
CHF 229.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
AMD Ryzen 5 3600 (6, AM4, 3.60GHz)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Ryzen 5 3400G (4, AM4, 3.70GHz)
  • Ryzen 5 3400G (4, AM4, 3.70GHz)
  • Ryzen 5 3400G (4, AM4, 3.70GHz)
CHF 179.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
AMD Ryzen 5 3400G (4, AM4, 3.70GHz)
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Ryzen 3 3200G (4, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 3 3200G (4, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 3 3200G (4, AM4, 3.60GHz)
CHF 119.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
AMD Ryzen 3 3200G (4, AM4, 3.60GHz)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

RX 5700 XT

Hier sollte die Karte von Asus die erste sein, welche unser Lager verlässt. Bei den sonstigen Grafikkarten werden wir nächste Woche beliefert, d.h. sie sind ca. Mitte / Ende nächster Woche bei Euch. Wir versuchen hier die Verfügbarkeitsanzeige so genau wie möglich zu halten. Bei den Produkten mit Fragezeichen wissen wir noch nicht, wann unsere Lieferanten Ware haben werden.

Die RX 5700 XT reiht sich im Test von Computerbase zwischen der Radeon VII und der RTX 2070 ein (jeweils 7% FPS-Unterschied). Zur neuen RTX 2070 Super fehlen allerdings 10%.

Wenn auch hier den ausführlicheren Bericht bezüglich der Leistung der neuen Grafikkarten von Kevin lesen möchtest, kannst du das hier tun:

Die <strong>Benchmarks</strong> der RX 5700 und RX 5700 XT sind da
News & TrendsGaming

Die Benchmarks der RX 5700 und RX 5700 XT sind da

  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
CHF 459.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
Sapphire Radeon RX 5700 XT (8GB)
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 1 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
CHF 469.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
MSI Radeon RX 5700 XT (8GB)

Verfügbarkeit

  • ca. 3 – 5 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Radeon RX 5700 XT (8GB, High End)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB, High End)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB, High End)
CHF 489.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
ASUS Radeon RX 5700 XT (8GB, High End)
Regeln neu definiert

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 3 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
  • Radeon RX 5700 XT (8GB)
CHF 479.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
Gigabyte Radeon RX 5700 XT (8GB)

Verfügbarkeit

  • ca. 7 – 9 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

RX 5700

Hier zeigt sich ein ähnliches Bild wie bereits bei der RX 5700 XT: die RX 5700 ist 9% Schneller als eine RTX 2060 aber 4% langsamer als die RTX 2060 Super. Mit gesunkenem Energieverbrauch sind die AMD-Karten nun endlich auch Konkurrenzfähig, wenn man die Effizienz betrachtet.

  • Radeon RX 5700 (8GB)
  • Radeon RX 5700 (8GB)
  • Radeon RX 5700 (8GB)
CHF 399.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
Sapphire Radeon RX 5700 (8GB)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 4 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Radeon RX 5700 (8GB)
  • Radeon RX 5700 (8GB)
  • Radeon RX 5700 (8GB)
CHF 399.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
MSI Radeon RX 5700 (8GB)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 7 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Radeon RX 5700 (8GB, High End)
  • Radeon RX 5700 (8GB, High End)
  • Radeon RX 5700 (8GB, High End)
CHF 429.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
ASUS Radeon RX 5700 (8GB, High End)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Radeon RX 5700 (8GB)
  • Radeon RX 5700 (8GB)
  • Radeon RX 5700 (8GB)
CHF 429.–Mit kostenlosem Zusatzprodukt
Gigabyte Radeon RX 5700 (8GB)

Verfügbarkeit

  • ca. 7 – 9 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

X570er Boards mit PCIe 4.0

Grundsätzlich kann man überall den Trend erkennen, dass X570 Boards teuer geworden sind. Dies kommt wahrscheinlich hautpsächlich vom PCIe 4.0 Standard. Das gute an den Ryzen 3000 ist allerdings, dass man sie auch auf den Boards der letzten Generation betreiben kann. Dazu reicht ein BIOS-Update. Wenn du also keinen Wert auf PCIe 4.0 legst, empfehle ich dir einen Blick auf die X470er-Mainboards.

Laut dem Test auf Computerbase macht es leistungstechnisch keinen Unterschied, ob man ein X470 oder ein X570 Board mit einem Ryzen 3000 verwendet.

ASUS

  • ROG CROSSHAIR VIII FORMULA (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG CROSSHAIR VIII FORMULA (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG CROSSHAIR VIII FORMULA (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 679.–
ASUS ROG CROSSHAIR VIII FORMULA (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

  • ca. 10 – 12 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • ROG CROSSHAIR VIII HERO WI-FI (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG CROSSHAIR VIII HERO WI-FI (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG CROSSHAIR VIII HERO WI-FI (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 519.–
ASUS ROG CROSSHAIR VIII HERO WI-FI (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • ROG STRIX X570-E GAMING (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG STRIX X570-E GAMING (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG STRIX X570-E GAMING (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 379.–
ASUS ROG STRIX X570-E GAMING (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

  • Der Liefertermin ist beim Lieferanten in Abklärung und wird in Kürze aktualisiert

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • ROG STRIX X570-F GAMING (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG STRIX X570-F GAMING (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG STRIX X570-F GAMING (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 349.–
ASUS ROG STRIX X570-F GAMING (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: Nur noch 1 Stück
  • Kriens: Nur noch 1 Stück
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: Nur noch 1 Stück
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: Nur noch 1 Stück

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • PRIME X570-PRO (AM4, AMD X570, ATX)
  • PRIME X570-PRO (AM4, AMD X570, ATX)
  • PRIME X570-PRO (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 319.–
ASUS PRIME X570-PRO (AM4, AMD X570, ATX)
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • PRIME X570-P (AM4, AMD X570, ATX)
  • PRIME X570-P (AM4, AMD X570, ATX)
  • PRIME X570-P (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 239.–
ASUS PRIME X570-P (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

  • ca. 10 – 12 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Hier gehts zu allen ASUS-Boards mit X570-Chipsatz

MSI

  • MEG X570 GODLIKE (AM4, AMD X570, E-ATX)
  • MEG X570 GODLIKE (AM4, AMD X570, E-ATX)
  • MEG X570 GODLIKE (AM4, AMD X570, E-ATX)
CHF 799.–
MSI MEG X570 GODLIKE (AM4, AMD X570, E-ATX)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 4 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Prestige X570 Creation (AM4, AMD X570, E-ATX)
  • Prestige X570 Creation (AM4, AMD X570, E-ATX)
  • Prestige X570 Creation (AM4, AMD X570, E-ATX)
CHF 519.–
MSI Prestige X570 Creation (AM4, AMD X570, E-ATX)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi (AM4, AMD X570, ATX)
  • MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi (AM4, AMD X570, ATX)
  • MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 289.–
MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi (AM4, AMD X570, ATX)
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Hier gehts zu allen MSI-Boards mit X570-Chipsatz

Gigabyte

  • X570 AORUS PRO WiFi (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 AORUS PRO WiFi (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 AORUS PRO WiFi (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 599.–
Gigabyte X570 AORUS PRO WiFi (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

  • Unbekannt

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • X570 AORUS ULTRA (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 AORUS ULTRA (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 AORUS ULTRA (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 339.–
Gigabyte X570 AORUS ULTRA (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • X570 GAMING X (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 GAMING X (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 GAMING X (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 199.–
Gigabyte X570 GAMING X (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Hier gehts zu allen Gigabyte-Boards mit X570-Chipsatz

AsRock

  • X570 Phantom Gaming X (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 Phantom Gaming X (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 Phantom Gaming X (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 419.–
AsRock X570 Phantom Gaming X (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

  • ca. 7 – 9 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • X570 Taichi AM4 (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 Taichi AM4 (AM4, AMD X570, ATX)
  • X570 Taichi AM4 (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 369.–
AsRock X570 Taichi AM4 (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 6 – 8 Tage

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 4 – 6 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Weitere AsRock-Modell folgen in Kürze

Passende NVMe PCIe 4.0 SSD

Wenn du dir überlegst ein neues X570 Board zusammen mit einem neuen Ryzen 3000 zu kaufen, liegt es nahe, dass du die Vorzüge von PCIe 4.0 auch nutzen kannst. Wir haben dir dafür bereits eine der ersten SSDs, welche auf PCIe 4.0 setzt, besorgt:

  • MP600 (2000GB, M.2 2280)
  • MP600 (2000GB, M.2 2280)
  • MP600 (2000GB, M.2 2280)
CHF 529.–
Corsair MP600 (2000GB, M.2 2280)
Bietet die ideale Kombination von Performance, Lebensdauer und Qualität – für jahrelange bestmögliche Leistung.

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Nur noch 1 Stück
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • MP600 (1000GB, M.2 2280)
  • MP600 (1000GB, M.2 2280)
  • MP600 (1000GB, M.2 2280)
CHF 285.–
Corsair MP600 (1000GB, M.2 2280)
Bietet die ideale Kombination von Performance, Lebensdauer und Qualität – für jahrelange bestmögliche Leistung.

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Bundle zum Vorzugspreis

Als kleines Dankeschön an die Besteller, welche ohne Verfügbarkeit bei uns «blind» einkaufen, habe ich hier zwei Bundles zum Vorzugspreis geschnürt. Der Ryzen 3900X kommt – wie oben geschrieben – wahrscheinlich in ca. 2 Wochen. Sobald der Prozessor verfügbar ist, werden wir den Vorzugspreis löschen.

  • ROG Strix X570-F + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG Strix X570-F + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)
  • ROG Strix X570-F + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 1079.–statt 1213.–2
ASUS ROG Strix X570-F + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

  • ca. 3-4 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • ASUS ROG Strix X570-E + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)
  • ASUS ROG Strix X570-E + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)
  • ASUS ROG Strix X570-E + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)
CHF 1111.–statt 1243.–2
ASUS ASUS ROG Strix X570-E + Ryzen 9 3900X + Corsair MP600 (AM4, AMD X570, ATX)

Verfügbarkeit

  • ca. 3-4 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Du willst keine Updates und Neuheiten rund um PC-Komponenten und Gaming verpassen? Dann folge mir als Autor, indem du unten auf «Autor folgen» klickst.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Ryzen 3000 bietet Leistung satt
News & TrendsGaming

Ryzen 3000 bietet Leistung satt

<strong>WD Blue SN500 NVMe:</strong> Das ist die neue Einsteiger M.2-Gaming-SSD
Neu im SortimentGaming

WD Blue SN500 NVMe: Das ist die neue Einsteiger M.2-Gaming-SSD

<strong>Seagate</strong> steigt ins SSD Geschäft ein. Und zwar richtig!
Neu im SortimentComputing

Seagate steigt ins SSD Geschäft ein. Und zwar richtig!

Avatar

Jan Heidenreich, Zürich

  • Category Marketing Manager
Ich bin ein Hardware- und PC-interessierter Mensch. Aber abgesehen vom Herumbasteln bin ich auch gerne Anwender und öfter auch auf Steam anzutreffen. Abseits der digitalen Welt beschäftige ich mich gerne mit Sportarten, welche ein Racket und ein Ball beinhalten und bin im Winter auch als Skilehrer im Jugendskilager anzutreffen (wahrscheinlich also am herumschreien, um meine Rasselbande in den Griff zu bekommen). Ausserdem verfolge ich schon seit längerem die E-Sport-Szene, vor allem Dota 2 hat es mir angetan. Fun Fact: Ich liebe Appenzeller Extra! :)

163 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User Nostromo

LOL - 829.- für das Gigabyte X570 AORUS XTREME - dem gegenüber sind die X399 und X299 Boards ein Schnäppchen. Selbst das Schwester-Board das Z390 Xtreme ist glatte 235.- günstiger.....

Bei diesen Preisen von Mondpreisen zu sprechen trifft es nicht mehr, das sind schon Marsspreise :-)

07.07.2019
User SirGJonesXIII

Sie haben aber schon gesehen, dass es günstigere Boards gibt, oder? Und die "alten" Boards können sie nach einem BIOS-Update ebenfalls verwenden.

07.07.2019
User Anonymous

Leider wird es schwierig ein altes Board zu aktualisiere, wenn man keine alte CPU hat.... Ausser man nimmt ein Board, welches ein Update über USB ohne CPU erlaubt.. dies sind aber in der Regel wieder die teuren Boards ;)

07.07.2019
User Nostromo

Klar - aber jedem das seine!

Mich interessieren nur die TOTL Boards. Eigentlich habe ich mich für das Z390 Xtreme entschieden, da dieses aber nicht ins Phanteks Evolv X passt (ohne Mod), "musste" ich auf das Z390 Aorus Master umschwenken.

Als ich das X570 Xtreme gesehen habe, wusste ich sofort das muss ich haben. Mal abwarten und Tee trinken..... erst mal schauen wie sich die Ryzen Preise entwickeln, wie gut sie sich übertakten lassen und wie zickig die CPUs mit dem RAM sind - habe keinen Bock bei jedem Wechsel anderen RAM zu nehmen.

07.07.2019
User Nostromo

Genau, viele Boards - inzwischen aber auch günstigere lassen sich auch ohne CPU flashen.

07.07.2019
User Mizz141

Dieser preis ist aber auch berechtigt, das neue PCB Material ist Signifikant teurer, es wird kein Lüfter für das Chipset benötigt und das wichtigste, das XTREME ist DAS ERSTE MOTHERBOARD mit einer 16 Phasen VRM OHNE EINEN DOUBLER! Und mann muss sich ja nicht immer das beste vom besten kaufen oder?

07.07.2019
Antworten
User gigu9090

Gratuliere AMD. In knapp zwei Jahren von 4 Kern auf 16 Kern. Intel würde heute noch 4 Kerner verkaufen ohne Konkurenz.
Top Preis Leistung, zudem ohne Sicherheitslücken!! Da mit diesen CPU`s kaum noch Übertaktung möglich ist, reicht eigentlich auch ein günstiges Mainboard oder man fährt noch ein paar Monate mit einem OCC 470er Mainboard bis die Preise günstiger werden.

07.07.2019
User fongsaiyuk

* ohne bisher bekannte Sicherheitslücken :D ;)

08.07.2019
User gigu9090

Ja da hast du Recht :). Beim Marktführer wird zuerst entdeckt. Obwohl ich in AMD mehr Vertrauen habe als in Intel. Zudem bevorzuge ich AMD, da der Fortschritt immer von ihnen kam obwohl sie immer das Kleinere Budget hatten. x64 (Intel wollte ihr eigenes und AMD vernichten), Mehrkern, Freesync, Opensource Treiber, das Wichtigstem Mantle (abgegeben, heute Vulkan API), 8 Kern. Alles kam zuerst von AMD. Auch bei den GKs würde ich heute nur noch auf AMD setzen. Wenn ich jetzt die 1080TI und die 2080TI vergleiche, merkt man, dass in den Aktuellsten AAA Titel das ewige Nvidia Spiel getrieben wird. Einfach die Treiber für die Alte Generation nicht Optimieren. Der Frame Unterschied ist enorm und entspricht nicht der Leistung. Oder der Beschiss bei einer GK mit 3.5GB Speicher.

08.07.2019
User Anonymous

In 2 Jahren von 4 auf 16? Bitte?

In 12 Jahren!!!

Athlon Phenom (2007): 4 Kerne
Athlon Phenom 2 (2009): 6 Kerne
Athlon Opteron (2009): 12 Kerne
Athlon Bulldozer (2011): 8 Kerne

* Wobei ich die maximale Kernzahl angegeben habe zu der Zeit.

18.07.2019
User Anonymous

von 4 auf 16 meint er im Mainstream was aber nicht stimmt Mainstream sind es 12 Kerne mit dem 3900X. Und der Preis ist auch jicht so wie gewisse geträumt haben letztes Jahr...gab ernsthaft einen der nich beleidigt hatte, und gesagt hatte, dass 100 Prozent ein 16er für 400 Dollar kommt...

gestern 18:22
User Anonymous

Stimmt doch nicht!

Phenom 2 und Bulldozer wurden massig verkauft und das ist Mainstream und zwar angefangen vor 10 Jahren!!!

heute 09:08
Antworten
User Eigor

Die CPU-Preise sind ja noch absolut im grünen Bereich, aber die Mainboard-Preise sind jenseits von Gut und Böse. Schade, dass man durch dieses Ungleichgewicht die AMD-Käufer abschreckt.

Ich würde mich über einen Guide freuen, wo ihr explizit die Verwendung von älteren Mainboards, insbesonderen der x470er, in Sachen Kompatibilität und Updatevorgehen (Bios) aufklären könnt.

07.07.2019
User timo

Schaust du hier computerbase.de/forum/attac...

07.07.2019
User Anonymous

Mainboardpreise werden auch dank AMD so hoch sein. Die CPU Preise sind noch gut aber man merkt schon, dass AMD sich seiner neuen Stellung bewusst ist und langsam hoch kommt.

07.07.2019
User Mizz141

Man braucht halt ein besseres PCB Material um die Signal-Integrität für PCIE Gen 4 zu halten, damit gehen aber auch die Preise hoch... auch noch die besseren VRM auf den boards...

Auf X470 und älter muss man darauf dann halt verzichten...

07.07.2019
User Anonymous

@Mizz141 dagegen spricht der Fakt, dass die älteren Boards auf den CPU Lanes auch 4.0 haben wenn man ein Zen2 drauf macht.

07.07.2019
User Sovereign35

Die Frage ist halt, braucht es wirklich schon PCI-E 4.0? meine 1080ti Unterstützt das nicht und so schnell wird diese nicht ersetzt. NVMe brauche ich auch nicht als PCIE 4.0. Meine sind jetzt schon schnell genug und heute ist das Zocken ja nicht mehr wirklich abhängig von der SSD oder NVMe. PCIE 4.0 macht meiner Meinung nach nur sinn im Bereich Grafik/Videobearbeitung wo schnell viel Daten transferiert werden müssen. Die CPU wird ja sicher nicht schneller sein wegen PCIE 4.0

07.07.2019
Antworten
User Anonymous

Gibt es schon ein update bezüglich Lieferbarkeit?
Echt traurig das man in der Schweiz so lange warten muss :(....

15.07.2019
User Anonymous

Keine Ahnung wieso die Schweiz bisher gar keine 3900X bekommt.. Bei Händlern in Deutschland kommen immer mal wieder neue Lieferungen rein, wie man so in den Foren liest. Was läuft hier falsch?

heute 15:28
Antworten
User HadrianVI

Mir fällt die Orientierung bei den Mainboards etwas schwer, da die Palette einfach riesig ist.
Sehe ich das richtig, dass man mit dem ASUS Pro WS wohl am besten und günstigsten fährt, wenn man weder RGB-Schnickschnack will, noch WiFi braucht und doch ein gut ausgestattetes Board zu einem vertretbaren Preis möchte?

07.07.2019
User Nostromo

Am besten fährt man wohl wieder mit dem Aorus Master..... aber bitte ohne Gewähr möchte erst noch die Meinung von Buildzoid dazu hören/sehen.

07.07.2019
User OliKaupp

Richtig so @Nostromo
Ohne Buildzoid's Segen wird nichts mehr gekauft.

07.07.2019
User Nostromo

So habe ich das nicht gemeint, am Schluss entscheide ich immer noch selber, auch ohne seinen Segen. Aber in gewissen Gebieten ist er eine Koryphäe und deine Meinung und Erfahrung hat sicher einen Einfluss. Man kann man muss aber nicht....

07.07.2019
User HadrianVI

Danke, das Aorus Master Board scheint - auch wenn es CHF 60.- mehr kostet als das Asus Pro WS X570 Ace - eine gute und vergleichsweise preiswerte Wahl zu sein.

07.07.2019
User Anonymous

Mondpreise der x570 Boards. PCIE 4.0 wird kaum jemandem irgendwas bringen, ich bezweifle stark, dass es überhaupt irgendwas bringt und dann noch dieser kleine nervige Lüfter. Nichts rechtfertigt diese Preise; nicht der Chip, nicht PCIE 4.0, gar nichts. Nicht mal übertakten wird irgendwie besser auf den x570 funktionieren. Abgesehen vlt. vom übertakten des Arbeitsspeichers, resp. der Support von schnellerem Speicher, was dann praktisch keinen relevanten Leistungsgewinn bringen wird. Die Prozessoren sind sowieso nicht zum übertakten geeignet. Warum auch? Die haben mehr als genug Leistung. PCIE 4.0 ist nur ein Gimmick, welches zum kaufen locken soll. m.M. nach definitiv ein x470 kaufen oder sogar noch eines der bessern b450 scheint die einzig vernüftige Option hier; zumindest zu diesem Zeitpunkt. Problem hier: Bios Update ohne CPU geht nur bei einem Bruchteil der Mainboards. Was es den meisten Kunden schwerer als nötig macht. Immer das Gleiche bei den Releases.

09.07.2019
Antworten
User bachmasa

Sind die neuen preisanpassungen seitens AMD bei den RX karten schon eingeflossen?

07.07.2019
User Jan Heidenreich

Ja, sind sie.

07.07.2019
User markusb1986

definitiv 399$ hier ist die günstigste Karte 459CHF. Hatte nicht erwartet das sie so "günstig" sind.
Da der Franken 1-1 zum Dollar ist sehen die Preise gut aus. 399$ sind vor Steuer und Shipping!

07.07.2019
User Anonymous

also die 399 sind eine unverbindliche preisempfehlung digitec wird sie wohl noch einen ordentlichen zacken günstiger einkaufen können wenn man jedoch 399x1.08 rechnet und die mwst drauf packt landet man bei 431.- + noch ein wenig bonus marge = 459 was ein fairer preis ist. wird wohl in ca 2 monaten nochmal ein wenig günstiger da sie dann nicht mehr der early adopter preisaufschlag draus ist aber viel wird der preis wohl kaum sinken.

12.07.2019
Antworten
User JiSiN

@Jan Heidenreich / Digi Team

Hier sollte man ein paar Angaben korrigieren:

*** ASUS ***
- ASUS ROG CROSSHAIR VIII FORMULA
ASUS ROG CROSSHAIR VIII FORMULA (AM4, AMD X570, ATX)

Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
Siehe: asus.com/Motherboards/ROG-C...


- ASUS ROG CROSSHAIR VIII HERO Wi-Fi
ASUS ROG CROSSHAIR VIII HERO WI-FI (AM4, AMD X570, ATX)

Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
Siehe: asus.com/Motherboards/ROG-C...


- ASUS ROG STRIX X570-E GAMING
ASUS ROG STRIX X570-E GAMING (AM4, AMD X570, ATX)

Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
Siehe: asus.com/Motherboards/ROG-S...

08.07.2019
User JiSiN

*** MSI ***
- MSI MEG X570 GODLIKE
MSI MEG X570 GODLIKE (AM4, AMD X570, ATX)

Killer Wi-Fi AX1650 | Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
Siehe: asset.msi.com/pdf/main/glob...


- MSI Prestige X570 Creation
MSI Prestige X570 Creation (AM4, AMD X570, E-ATX)

Intel AX200 Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
Siehe: asset.msi.com/pdf/main/glob...


- MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WiFi
MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi (AM4, AMD X570, ATX)

1x RJ45/LAN Port nicht 2x
Siehe: de.msi.com/Motherboard/MPG-...

08.07.2019
User JiSiN

*** Gigabyte ***
- Gigabyte X570 AORUS PRO WiFi
Gigabyte X570 AORUS PRO WiFi (AM4, AMD X570, ATX)

Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
Siehe: gigabyte.com/Motherboard/X5...


- Gigabyte X570 AORUS ULTRA
Gigabyte X570 AORUS ULTRA (AM4, AMD X570, ATX)

Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
Siehe: gigabyte.com/Motherboard/X5...

08.07.2019
User JiSiN

*** AsRock ***
- AsRock X570 Phantom Gaming X
AsRock X570 Phantom Gaming X (AM4, AMD X570, ATX)

Wi-Fi 6 (802.11ax) nicht 5 (802.11ac)
1x 2.5 Gigabit LAN (Dragon RTL8125AG)
1x 1 Gigabit LAN (Intel I211AT)
Siehe: asrock.com/mb/AMD/X570%20Ph...


- AsRock X570 Taichi
AsRock X570 Taichi AM4 (AM4, AMD X570, ATX)

Wi-Fi 6 (802.11ax) statt gar kein Wi-Fi
Siehe: asrock.com/MB/AMD/X570%20Ta...

08.07.2019
User Jan Heidenreich

Vielen Dank für die Korrekturen JiSin! Ich werde schauen, dass wir das schnellstmöglich einpflegen können.

08.07.2019
User Jan Heidenreich

So alle Korrekturen sollten nun korrekt übernommen sein, nochmals Danke! :)

09.07.2019
Antworten
User massimoung

"Momentan haben wir von den Lieferterminen erst den 3700X bestätigt bekommen. Dieser sollte uns nächsten Montag erreichen, wenn alles glatt läuft. Bezüglich den anderen Modellen können unsere Lieferanten nach wie vor keine gesicherten Angaben machen."

Bei meiner Bestellung steht aber voraussichtlich in 3-5 Tagen.
Wisst ihr bereits wann die CPU bei euch eintreffen?

15.07.2019
User Anonymous

Gibt es irgendwelche Updates bezüglich dem Liefertermin der Prozessoren. Ich bin bezüglich den 3-5 Tagen sehr misstrauisch

15.07.2019
User isti1980

Bundle zum Vorzugspreis macht mich ein bisschen traurig. Habe Ryzen 3900X und Corsair MP600 aber nicht die Asus bord sondern die MSI ACE bestelt. :( Dieser Asus bord gefehlt mir nicht.

08.07.2019
User isti1980

@Jan Heidenreich:

Eigentlich dieser Bundle ziemlich schlecht zusammengestellt. Warum die ASUS ROG Strix X570-F? Beste CPU, beste SSD mit eine mittlere oder fast untere Kategorie bord?

08.07.2019
User Anonymous

Hätte ja eher auf das X570-E gehofft, weil das kaum mehr kostet, aber deutlich besser ausgestattet ist.
Aber bei dem Bundlepreis kann ich damit leben, ist schliesslich 134.- günstiger. ;)

08.07.2019
User isti1980

Ja, E wehre deutlich besser. Das hete ich auch gekauft. Oder eine der Crosshair borde.

08.07.2019
User Jan Heidenreich

Voila: digitec.ch/de/s1/product/as...

08.07.2019
User isti1980

Danke. :) Das ist aber ein sehr gute Angebot. :) Habe mein Bestellung Storniert. nehme dann lieber dieser. :)

09.07.2019
Antworten
User Anonymous

@Jan Heidenreich: Danke für das Bundle. Dank dem Bundle konnte ich nun doch bestellen. Es kompensiert den Preis des überteuerten Mainboards. Und den Rest wollte ich sowieso bestellen ;)

07.07.2019
User Jan Heidenreich

Immer gerne :)

08.07.2019
Antworten
User Stefano1990

Hallo Jan,

Darf ich fragen wieso das ASUS ROG Strix X570-F und nicht das ASUS ROG Strix X570-E Teil des Bundle ist? 30 Franken Unterschied aber dafür USB-C, mehr USB 3.0, Wlan, 2.5 GBit ethernet, etc. etc. ?

Und 2 Wochen Lieferfrist? Weiss man schon wenn man etwas vom Lieferanten hören wird?

08.07.2019
User Jan Heidenreich

Hallo Stefano
Wir haben das aus den Verkaufszahlen abgeleitet. Die F-Serie war bis anhin immer mit Abstand die erfolgreichste. Wenn man das mit den Fakten aber so anschaut, gebe ich dir recht, dass sich der relativ geringe Aufpreis für das Mehr an Ausstattung lohnt. Wahrscheinlich hängt das auch damit zusammen dass die Boards nun einfach mal 100.- teurer sind als bei X470 oder Z390 :D

08.07.2019
User Stefano1990

Aber das macht das Bundle ziemlich unattraktiv. Ich würde mir gerne die 100 Fr. sparen aber wenn ich dafür eine extra Wifi Karte kaufen muss dann lohnt sich der Aufwand fast nicht. :/

08.07.2019
User DifferentRob

Naja nur diesmal speckte ASUS das Strix F erheblich bei den VRM-Phasen ab. Es ist das selbe VRM-Layout wie bei den beiden TUFs und dem Prime Pro. Ob der Schnickschnack den Aufpreis zum TUF Wert ist?
Das Strix-E hingegen ist im Asus Line-up der heimliche Star diesmal, gleiche VRM-Komponenten wie die Crosshairs nur eine TwinPhase weniger. Die Boards haben ohnehin Ampere bis zum Abwinken. Dabei hat Zen2 offensichtlich wieder eine brutale Taktwall.

Ergo kann man sich auch das günstigste x570 Board nehmen, das reicht bis dort hin locker.

//source: hardwareluxx.de/community/f...

08.07.2019
User Jan Heidenreich

Also gut, ihr habt mich überzeugt :D
digitec.ch/de/s1/product/as...

08.07.2019
User Anonymous

Super danke :) gleich mal dem Digitec Support schreiben... hoffe man kann die Bestellung noch anpassen.... (stornieren scheint jedenfalls nicht zu gehen...)

08.07.2019
Antworten
User K.Schumi

Holt euch einfach ein B450 ODER X470 Board falls ihr PCIe 4.0 nicht benötigt...

Übersicht:
imgur.com/8l6ieRg

09.07.2019
User Something+

Achtung bei vielen X470/B450 motherboards kannst du ohne zen 2 CPU das bios nicht updaten und somit deine Zen 3 CPU auch nicht verwenden!
Wenige (meiste teure motherboards im 400CHF + bereich ) lassen sich via usb updaten.
Solltest du des englisch mächtig sein hier ein Artikel:
wepc.com/tips/bios-update-f...

09.07.2019
User K.Schumi

Puuhh! Vielen Dank für die Info, and dies habe ich gar nicht gedacht.

10.07.2019
User markusb1986

AMD biete kostenlose Biosupdate CPUs an die könnt ihr euch zuschicken lassen updaten und retoure.

21.07.2019
Antworten
User nismo

Werdet ihr das Gigabyte X570 AORUS ELITE noch hinzufügen? Scheint bisher noch nicht in der Liste zu sein.

07.07.2019
User Jan Heidenreich

Ging wohl unter, habe es dir rasch erstellt:
digitec.ch/de/s1/product/gi...
Ist auch in der Liste ergänzt :) Danke für den Hinweis.

07.07.2019
Antworten
User JiSiN

Mainboard mit active cooling... oh yeah super Idee. NOT!
Wir kennen das doch von früher.
Mainboards mit Lüfter die den Chipsatz runter kühlen... viel spass beim auswechseln.
Vor allem nach der Garantie. 😶

07.07.2019
User Misch_86

Das genormte Layout ist das Problem.
Der Chipsatz kann nicht umplatziert werden und sitzt entsprechend neben den PCI-Ex-Steckplätzen, wo eine GPU drüberkommt.

Somit muss der so flach wie möglich ausfallen, was die Installation von grossen Heatspreadern (wie früher, Chipsätze mit grossen Kühlerfinnen drauf) verunmöglicht.

Vermutlich waren die auch zu geizig, da eine Heatpipe zu verbauen, die die Abwärme zum I/O-Shield hochführt.

Da lobe ich mir mein Maximus Formula mit integriertem Waterblock.

07.07.2019
User Anonymous

Schon die reviews gelesen? Dann wüsstest du, dass die Lüfter nicht zu hören sind und hättest diesen sinnlosen Kommentar anderen erspart.

08.07.2019
User Misch_86

Die Summe der Lüfter machts aus. Und, ob die dann mit OC und Wakü wirklich nicht mehr zu hören sind, wird sich zeigen.

Duch die Wakü fällt airflow weg und eventuell wird dieser durch eine GPU noch weiter behindert.

08.07.2019
User JiSiN

@Anonymous
Weisch wie interessiered mich d'reviews... u huere fest.
Früener hät mer uf de Boards au nix davo ghört bis lager im *peep* gsi isch.
Eifach 1 Sach meh wome sich je nach dem drum kümmere muen.

Hey lug.. du häsch dini Meinig ich han mini.
Meining nöd = Wüsse. Daher simmer beidi am wer-weissle 🤓

08.07.2019
Antworten
User Anonymous

Was für ein Lunch! Zuerst dürfen keine Preise publiziert werden. Und dann zum grossen Lunch Date 7.7 kein einziger der gefragten Prozessor Lieferbar. Shame on you AMD!

08.07.2019
User Gutzi94

Launch. Lunch wäre Mittagsessen. :)

08.07.2019
User fongsaiyuk

@Gutzi94 im gegensatz zu den CPUs gabs das gestern wenigstens :D

08.07.2019
User Anonymous

naja wer weiss vielleicht gibt es Spiegeleier bei AMD @ 5 ghz .....

08.07.2019
User Gutzi94

@Anonymous wofür den mitgelieferten Cooler, wenn man einfach Spiegeleier auf der CPU machen kann? #SpiegeleierMasterrace :)

08.07.2019
User fongsaiyuk

@Gutzi94 Testberichten zufolge soll das Problem dabei sein, dass der User ständig Spiegeleier braten muss um die Hitze abzuführen und diese ihm Bald wortwörtlich, wie auch im übertragenen Sinne zum Hals raushängen.

08.07.2019
Antworten
User massimoung

Ich habe eine Frage:
Kann mir mal einer ein bisschen erklären wo die Unterschiede bei den Boards sind?
Also was macht ein Board so viel besser das 800 Franken kostet im Vergleich zu dem einen MSI das ich gesehen habe für 209.- ?

Wäre um jeden Hinweis sehr dankbar ! Weil in den technischen Daten kann ich keinen signifikanten Unterschied erkennen...

08.07.2019
User Something+

In der regel: stabileres/höheres overclocking, bessere/mehr iO, bessere bios software, evtl. features wie bios reset knopf, fehlermeldungs display etc.

08.07.2019
User massimoung

Ok danke für die Hinweise!
Ich bin jetzt kein Overclocker....somit sollte auch ein günstigeres Modell seine Sache erledigen oder?
Einfach rein zum hin und wieder zocken werde ich kaum performance Unterschiede merken, korrekt?

08.07.2019
User stefanbald

korrekt, in aktuellen tests ist keine Performanceeinbusse zu vernehmen zwischen X470 und X570. Du kannst bedenkenlos zu einem X470/B450 greifen.

08.07.2019
User Something+

Achtung bei vielen X470/B450 motherboards kannst du ohne zen 2 CPU das bios nicht updaten und somit dein Zen 3 CPU auch nicht verwenden!
Wenige (meiste teure motherboards im 400CHF + bereich ) lassen sich via usb updaten.
Solltest du des englisch mächtig sein hier ein Artikel:
wepc.com/tips/bios-update-f...

08.07.2019
Antworten
User fongsaiyuk

Da der Lieferant gemäss des Updates vom 10.07. vorausgesagt hat, dass die 37000Xer gestern hätten eintreffen sollen und das, soweit ich das sehe, leider nicht der Fall war, erlaube ich mir noch mal zu fragen, ob es irgendetwas neues gibt.

Aber noch mehr würde mich fast interessieren, ob es irgendwelche neuen Schätzungen für den 3900X gibt ;)

Merci und einen schönen Tag!

16.07.2019
User Sovereign35

ich hatte gestern nachgefragt ob die verfügbarkeit von 2-4 Tagen stimmt und bekam als antwort ja die ist aktuell bei sofortiger Bestellung. Leider wohl auch hier eine Fehlinformation vom Lieferant wenn ich das neuste Update anschaue :(

17.07.2019
Antworten
User Anonymous

Besten Dank Digitec
Naja die Mainboardpreise sind ja lächerlich hoch angesetzt von AMD, dass hat man ja schon öfters gehört in den letzten Wochen, aber hätte wirklich gedacht, dass man da normale Preise hat wir reden schliesslich nicht von Threadripper oder so. Die CPU Preise sind langsam auch steigend wenn man es so vergleicht war aber zu erwarten.
Mal schauen ob Intel es doch noch hinkriegt 10nm rauszuhauen dieses oder nächstes Jahr. Sicher interessant wenn die zwei sich weiter bekriegen.

07.07.2019
User Verdorrterpunkt

Die Mainboardpreise sind aufgrund von pcie 4 verständlich. Man kann ja ohne sonstige einbussen einfach ein x470 board kaufen. Der x570 chipsatz alleine kostet irgendwo im bereich von 50$.

07.07.2019
User Anonymous

@Verdorrterpun.... nein so ganz logisch ist es nicht. Die neuen Boards kosten teilweise sehr viel mehr und genau der Chipsatz ist der effektive Unterschied, schau dir mal den Preis des Formulas an von Asus. Und ein X470 hat einbussen kein PCIE 4.0 auf den Chipsatz lanes. Nur die CPU Lanes werden PCIE4.0 sein.

08.07.2019
User Verdorrterpunkt

Der teure Chipsatz macht budgwt boards schlicht unmöglich. Darum werdem diese auch nicht gebaut. X570 besteht faktisch eigentlich fast nur aus high end boards mit high end vrms und high emd features.
Wegen pcie 4 sind die boards des weiteren aus qualitativ hochwertigerem und teurerem Material, was das signal überhaupt zum ankommem bringt. Der Chipsatz ist nicht der einzige, aber der entscheidende Unterschied.

08.07.2019
User Verdorrterpunkt

^
Kommentar am Handy geschrieben, bitte um Verzeihung für Rechtschreibfehler und Format.

08.07.2019
User Anonymous

@Verdorrterpun..... alles bestens schreibe auch am Handy und bin Legastheniker. Nun ganz ehrlich Intel baut schon länger auf kleiner Fertigungsgrösse die Chipsätze und ist billiger als AMD jetzt. Und wie viel teurer der Chipsatz für AMD effektiv ist wissen wir ja nicht wirklich. Wie gesagt bei den Formulas gibts einen Unterschied von 180Fr zwischen 9th Gen Intel Z390 Formula und dem X570 Formula für Zen 2. Ist schon relativ krass. Inwiefern wird dann anderes Material verwendet wenn ich fragen darf? Finde nichts dazu und wie gesagt die 470er Boards unterstützen mit Zen2 CPU ja PCIE4.0 auf den CPU Lanes das klingt für mich nach keinem andere Material.
Ich habe das Gefühl AMD lässt es sich jetzt einfach zahlen auch wenn fast niemand effektiv 4.0 braucht. Auch wenn viele das Gefühl hatten AMD sein Kundenfreundlich geht es schlussendlich immer um das gute Geld und möglichst viel davon damit Aktionäre Cash bekommen.

08.07.2019
Antworten
User Anonymous

Welches MSI Motherboard könnt ihr empfehlen?
Ich würde gerne einmal versuchen die CPU zu übertakten. Daher dachte ich, dass das Prestige Creation sicherlich ausreichend sein wird.
Ich hatte bis jetzt immer die Gaming Pro Carbon Series und war sehr zufrieden damit aber ich denke diese ist zu "schwach" um damit zu übertakten oder irre ich mich da?
Danke für euere Hilfe :D

08.07.2019
User stefanbald

Die neuen ryzen 3000 werden sich wohl nicht lohnen zu übertakten. Mehr als 4.3ghz allcore geht bis anhin auch nicht, egal ob 6/8 oder 12 core. Ich habe mir ein MSI B450 Pro Carbon für den 3900x besorgt, das beinhaltet alles was ich brauche. OC werde ich spasseshalber aber trotzdem testen damit :)

08.07.2019
User Anonymous

Danke für die Antwort.
Würdest du mir dann ein Gaming Pro Carbon empfehlen, wenn ich ein x570 Motherboard will. Wenn ich aus Spass auch mal übertakten will kann ich das ja mit dem probieren.
Das hat für mich auch alles was ich brauche und Bluetooth ist auch dabei (Für Game Controller).
Danke für die Hilfe.

08.07.2019
Antworten
User Anonymous

EIn mittelklasse W-Lan Bundle wäre sexy Ä-F :)

08.07.2019
User Anonymous

Habt ihr bereist infos ab wann wir rx 5700xt custom karten erwarten dürfen scheinen nach ersten tests recht interessante karten zu sein aber die reviewer sprechen doch alle von einer gut hörbaren lautstärke.

12.07.2019
User Jan Heidenreich

Nein leider nicht mehr Infos als die Gerüchteküche munkelt. Ich würde nicht vor Mitte August mit Custom-Editionen rechnen.

12.07.2019
Antworten
User michaschm

Kriegt ihr auch das ASRock X570 Pro4 rein?

16.07.2019
User Anonymous

Danke für das Update :-), ich war kurz davor auf den 8700er auszuweichen ....

17.07.2019
User Therox

Vielen Dank an Jan für die reglmässigen und offenen Infos zum Status der Lieferungen und Verfügbarkeiten.

Bei Anwendung des FIFO-Bestell- und Liefer-Stacks kommt ja sogar ein Schimmer Hoffnung auf, bei der Charge eurer ersten Ryzen 9 3900x-Lieferung berücksichtigt zu werden (und andernfalls halt etwas intensiver mit "Sleepy" liebäugeln) ;-) Mal schauen, und warten - wobei mich auch mein i7-2600K noch tatkräftig unterstützt ;-)....
Ich drücke natürlich allen bisherigen Bestellerinnen und Bestellern gleichermassen die Daumen, dass das gefühlsmässig endlose Warten möglichst bald ein Ende finden möge und freue mich bis dahin auf das nächste Status-Update von Jan.

17.07.2019
User Therox

@Jan Heidenreich: das Update vom 17.7. scheint veraltet - neuerdings wird in der Bestellinformation frühestens "Mitte August" signalisiert. Also auch kein kleines Kontingent im Juli für die Frühbesteller/innen in Aussicht?

heute 12:59
Antworten
User rlehmann1

Digitec, überlegt euch einen Service anzubieten wie ihn AMD in den USA macht. Athlon zum updaten der x470 und B450 boards, als Miete oder Leihe. Natürlich nur wenn man das board bei euch kauf. Schon mehrmals hier gelesen das es erwünscht wäre.

18.07.2019
User keyciraptor

Hier werden Sie fündig.... NICHT^^

20.07.2019
User fongsaiyuk

@Jan Heidenreich

Du wärst nicht etwa so gut, uns auf dem laufenden zu halten, was du neues bezüglich den ersten Lieferungen (Termin und Menge) erfährst. Wäre echt interessant, auf dem laufenden zu bleiben, wie lange es geschätzt noch dauert und dann vor allem auch, bis wann man etwa bestellt haben muss, um einer derer zu sein, für die's mit der Lieferung auch reicht.

Merci und noch einen schönen Sonntag!

07.07.2019
User Jan Heidenreich

Wie im Text geschrieben versuche ich genau das :) Das nächste Update wird entweder sein, dass sich die Lieferungen noch mehr verzögern oder dass die CPUs auf dem Weg zu unseren Lieferanten sind. Ich hoffe mal eher Letzteres ;)

07.07.2019
User fongsaiyuk

Herzlichen Dank! Auch für die Sonntagsarbeit, weiss ich sehr zu schätzen :)

07.07.2019
User Anonymous

@Jan Heidenreich: Denke hier würden sich einige über ein erneutes Update freuen ;)

16.07.2019
User Sovereign35

Das neue update ist nicht wirklich berauschend. verstehe nicht wieso AMD hier den gleichen fehler macht wie Intel. Die CPU war ja schon lange angekündigt und es wäre sicher kein Problem gewesen genug Stückzahlen zu Produzieren und bereits einige Lieferungen an die Händler zu verschicken damit bei Release wenigstens etwas vorhanden gewesen wäre. Release Day heisst für ab dann Verfügbar.

17.07.2019
User Anonymous

Wenn man jetzt noch wüsste wie weit vorne man in der Liste ist.... ;)

17.07.2019
Antworten
User Nostromo

Gigabyte X570 AORUS PRO (AM4, AMD X570, ATX, E-ATX)

Wow, das ist ja ein Super Schnäppchen! 333.- statt 1355.- - ich frage mich was das Seco mit ihrer Preisbekanntgabeverordnung dazu sagen würde....

07.07.2019
User Mizz141

Schon einmal von "Platzhalter Preisen" gehört?

08.07.2019
User Nostromo

Klar. Aber das Board nun mit 75% Rabatt anzupreisen geht nicht.

08.07.2019
User Jan Heidenreich

War natürlich ein Fehler unsererseits. Ist jetzt angepasst und auch der Preis aktualisiert. Das Board ging unter, weshalb es auch nicht auf der Seite hier verlinkt war. Danke für den Hinweis :)

08.07.2019
Antworten
User isti1980

X5700 XT kommt mit andere kühler auch?

10.07.2019