Über Stock und Stein mit dem RUUT CF2 von Rondo.
Über Stock und Stein mit dem RUUT CF2 von Rondo.
Variable Geometrie: Die RUUT lässt die Wahl zwischen steilen oder flachen Lenkwinkel zu.
Variable Geometrie: Die RUUT lässt die Wahl zwischen steilen oder flachen Lenkwinkel zu.
Neu im SortimentSportSport

Abseits der Strasse mit Gravelbikes von Rondo

Daniel Feucht
Zürich, am 01.04.2019
Das RUUT ist das erste Gravelbike der Welt, bei dem sich die Geometrie anpassen lässt. Möglich macht dies der Flipchip-Adapter in der «Twintip»-Karbongabel. Damit kannst du zwischen sportlichem Racer und komfortablem Tourenbike wechseln.

Das RUUT ist in drei Versionen erhältlich: Karbon, Stahl oder Aluminium. Der Rahmen ist breit genug dimensioniert, damit du zwischen klassischen 700C- oder agilen 650B Laufrädern wechseln kannst. Bei den Modellen ST und AL sind Montagemöglichkeiten für Schutzbleche und Gepäckträger vorhanden. Das CF2 wurde an einigen Stellen so optimiert, dass es ganz leicht federt und damit den Fahrkomfort erhöht.

Rennrad
/>
RUUT CF2 (56cm)
Rondo RUUT CF2 (56cm)

Mit dem CF2 bietet RONDO eine echte Alternative zum Top-Modell und spricht damit ambitionierte Radfahrer an, die auf der Suche nach dem perfekten Preis-/-Leistungs-Paket sind.

Rennrad
/>
RUUT ST (56cm)
Rondo RUUT ST (56cm)

Moderne Geometrie vereint mit klassischer Stahlrahmenoptik und maximalem Fahrkomfort. Das RUUT ST eignet sich perfekt für Tourenfahrer und Abenteurer die ihr Bike auch auf anspruchsvollem Gelände im Griff haben wollen.

Rennrad
/>
RUUT AL
Rondo RUUT AL

Das RUUT AL verfügt über einen leichten Aluminiumrahmen und ist das Einstiegsmodell der RUUT-Serie. Die durch die Twintip-Gabel einstellbare Geometrie verwandelt das Fahrrad von einem munteren Rennrad in ein komfortables Tourenrad.

Zur Marke Rondo

3 Personen gefällt dieser Artikel


Daniel Feucht
Daniel Feucht
Category Marketing Manager, Zürich
In Marokko menschenleere Pointbreaks surfen oder doch lieber den nächsten Enduro-Trail runterdonnern? In der Reuss surfen gehen oder doch lieber Backflips über Dirtjumps üben? Dank meiner beiden grossen Hobbys finde ich immer eine Alternative, auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt. Freeride- und Slopestyle-Contests überlasse ich heute lieber den jungen Wilden mit Knochen aus Gummi und organisiere mit meinem Verein Contests im Bikepark Rüti. Als Category Marketing Manager im Bereich Bike und Wintersport kann ich meine Passion auch in meinem Job täglich ausleben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren